Versorgungsschuldner

Letzter Arbeitgeber Versorgungsschuldner
Generali Deutschland Informatik Services GmbH, Aachen Generali Deutschland AG, München
Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH, Köln Generali Deutschland Versicherung AG, München
Generali Shared Services S.c.a.r.l., Aachen Generali Operations Service Platform S.r.l. Aachen
Proxalto Lebensversicherung AG, München PLE Pensions GmbH, Neu-Isenburg
Volksfürsorge AG Vertriebsgesellschaft, Hamburg Generali Deutschland Versicherung AG, München
Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherung AG, Hamburg PLE Pensions GmbH, Neu-Isenburg
Volksfürsorge Deutsche Sachversicherung AG, Hamburg Generali Deutschland Versicherung AG, München
Versorgungsschuldner

Rechtsnachfolger der Volksfürsorge

Generali
  • Generali Deutschland AG
  • Adenauerallee 7
  • 81737 München
Generali
  • Generali Deutschland Versicherung AG
  • Adenauerallee 7
  • 81737 München
Viridium
  • PLE Pensions GmbH
  • Dornhofstr. 36
  • 63263 Neu-Isenburg

Die Proxalto Lebensversicherung AG (PLE) gehört seit April 2019 mehrheitlich zur Viridium Holding AG (VHAG). Die Anteile der Viridium Holding AG werden von der Viridium Group GmbH & Co. KG (VKG) gehalten. Alleinige Gesellschafterin der VKG ist die Meribel Finco Limited mit Sitz auf der Insel Jersey, deren Anteile von weiteren Beteiligungsgesellschaften in Jersey gehalten werden. Hauptgesellschafter der dortigen Obergesellschaft Meribel Mottaret Limited sind von der britischen Private-Equity-Gesellschaft Cinven LLP beratene Fonds, das deutsche Rückversicherungsunternehmen Hannover Rück SE und die Ocorian Fund Management S.à r.l., ein Unternehmen der Generali Gruppe.

Proxalto Lebensversicherung AG (Bericht über die Solvabilität und Finanzlage 2020)
Bundesanzeiger

Verkauf der stillgelegten Generali Lebensversicherung AG

Der Kaufvertrag wurde am 30. April 2019 vollzogen. Seither ist die Proxalto Lebensversicherung AG ein von der Viridium Holding AG abhängiges Unternehmen. [..] Für Verpflichtungen gegenüber Pensionäre und Hinterbliebenen aus Pensionszusagen mit erklärtem Schuldbeitritt seitens der Generali Deutschland AG haften die Proxalto Lebensversicherung AG und die Generali Deutschland AG gesamtschuldnerisch. Es besteht eine gesamtschuldnerische Resthaftungsverbindlichkeit in Höhe von EUR 574,5 Mio.

Bundesanzeiger, 04.09.2020 (Proxalto Lebensversicherung AG, Jahresabschluss 2019)