Image

Versicherungsbote

Generali immer noch im Clinch mit früheren Volksfürsorge-Betriebsrentnern. Der Streit der früheren Mitarbeitern schwelt weiter. [seit 2015]

Versicherungsbote, 06.11.2019 (Generali ist immer noch im Clinch mit früheren Volksfürsorge-Betriebsrentnern)

Ihr Fachanwalt


Unter »Neuigkeiten« lesen Sie den Stand der Musterverfahren bei den Rechtsanwälten Stolz, Faust und Zundel.

Rententabelle Neuigkeiten

Ein Rentner schreibt

Ich habe die Klage gegen Generli Deutschland gewonnen und und die Rentennachzahlung auf dem Konto. Bitte setze mich auch auf die »Gewinnerliste«.

Ihre Rentenklage


Das Landesarbeitsgericht Hamburg hat am 13.11.2019 die Rentenklagen gegen Generali auf die Viridium-Gruppe ausgeweitet (Proxalto Lebensversicherung AG, München).

Bundesarbeitsgericht

Generali kommt vor dem Bundesarbeitsgericht nicht durch. Das BAG hat die Revision abgewiesen und viele Urteile neu gefasst. Ulrich Weber & Partner, Stolz&Partner und der DGB Rechtsschutz haben uns vertreten. Wir erwarten in den nächsten Tagen einen kurzen Bericht. Die Urteilsbegründungen erscheinen unter Bundesarbeitsgericht.

Ein Rentner schreibt

Mein Arbeitgeber hat mir eine Gesamtversorgung zugesagt (Betriebsvereinbarung BVW). Ich erhalte eine Altersrente und eine PK-Altersrente. Die Summe aus beiden Renten hätte zum 01.07.2019 um 3,18 % erhöht werden müssen. Nur die Altersrente wurde um 3,18 % erhöht. Auf meinen schriftlichen Widerspruch hat Generali 7 Wochen nicht reagiert. Erst nachdem ich mich an Herrn Liverani gewandt habe, hat sich die Kanzlei »vangard Arbeitsrecht« entschuldigt und die Nachzahlung zugesagt.

Der Rechtsnachfolger der Generali Lebensversicherung AG ist die Proxalto Lebensversicherung AG, München, vertreten durch Dr. Heinz-Peter Roß (Vorsitzender).

Diese Website nutzt Cookies. In der  Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr.